Käpt’n Kalle

präsentiert „Logbuch eines Künstlers“

Lesung mit Projektion, anschließende Podiumsdiskussion, Pause(n) sind geplant <

Nicht wenigen ist der Kapitänskopf mit Pfeife und dem großen K auf der Mütze ein vertrautes Bild von zahllosen Autobahnbrückenpfeilern und öffentlichen Wänden in und außerhalb der Pfalz. Der Schöpfer dieser Staßenkunst, Käpt’n Kalle, legt nun nach einjähriger Arbeit mit „Logbuch eines Künstlers“ sein literarisches Debüt im Brot&Kunst-Verlag vor, das teils Aktionsbeschreibung, teils urbane Dokumentation, teils philosophische Abhandlung und teils Schreibmaschinenlyrik ist. An diesem Sonntagabend wird es ab 17 Uhr eine erste Präsentation des Werkes geben – in Anwesenheit des Künstlers, Käpt’n Kalle, und des Verlegers, Florian Arleth.

SO, 25. Juli 2021 ab 17 Uhr
Siehe Termine